Weinberge mit Château Segonzac

Château Segonzac

Nördlich des Städtchens Blaye am rechten Ufer der Gironde-Mündung liegt das eindrucksvolle Château Segonzac. Etwas erhöht inmitten der Weinberge genießt es einen herrlichen Blick über den Fluss. Begründet wurde das Gut 1887 von keinem Geringeren als dem Pariser Politiker und späteren Landwirtschaftsminister der Dritten Republik Jean Dupuy.

1990 kaufte der Schweizer Jacques Marmet das Anwesen. Heute führen es seine Tochter Charlotte Herter-Marmet zusammen mit ihrem Mann Thomas. Seit dem Kauf von Château Segonzac wurden sowohl der Keller grundlegend modernisiert als auch die Weinberge verbessert. Die zwischen 30 und 65 Jahre alten Reben (vor allem MerlotCabernet Sauvignon und Malbec) gedeihen oberhalb der Gironde. Daraus werden zugängliche, weiche, fruchtbetonte Weine vinifiziert. Der Vieilles Vignes aus alten Reben und das Flaggschiff Heritage aus den besten Parzellen des Gutes sind absolute Geheimtipps, preislich ohnehin.

Filter
Flasche Côtes de Blaye Segonzac Vieilles Vignes trocken
Rotwein • Frankreich • Bordeaux
2016 Côtes de Blaye Segonzac Vieilles Vignes trocken
Château Segonzac
10,90 €* 0.75 Liter (14,53 €* / Liter)
Flasche Côtes de Blaye Segonzac Heritage trocken
Rotwein • Frankreich • Bordeaux
2018 Côtes de Blaye Segonzac Heritage trocken
Château Segonzac
13,90 €* 0.75 Liter (18,53 €* / Liter)