Ulrich, Wolfgang und Philipp vom Zehnthof Luckert

Zehnthof Luckert

Im fränkischen Sulzfeld am Main nahe Würzburg befindet sich der Zehnthof Luckert von Ulrich, Wolfgang und Philipp. Das Winzerhandwerk haben alle drei bei namhaften Weingütern in Franken erlernt: Fürstlich Castell’sches Domänenamt, Würzburger Bürgerspital und Paul Fürst in Bürgstadt. Das Familienweingut bewirtschaftet etwa 17 Hektar in Sulzfeld. Die Rebfläche ist seit 2009 biologisch zertifiziert.

Die fränkische Paraderebsorte Silvaner, auf der die Luckerts ihr Augenmerk haben, wird hier am Main bereits seit 1870 kultiviert. Der Zehnthof baut auch spannende Spielarten wie den Blauen oder Roten Silvaner an. Die Reben wachsen auf dem kargen fränkischen Muschelkalkboden, die Erträge sind gewollt niedrig. Daraus entstehen komplexe, konzentrierte und stoffig-würzige Weine, die allesamt fränkisch trocken (sprich durchgegoren) sind. Im Keller bekommt der Wein die nötige Zeit, sich zu entwickeln. Langsame Spontangärung mit weinbergseigener Hefe im traditionellen Doppelstückfass aus Spessarteiche. Keine gemachten Modeweine, sondern uraltes Winzerhandwerk, das geniale Weine hervorbringt.

Filter
Flasche Sulzfelder Silvaner Alte Reben trocken Bio
Weißwein • Deutschland • Franken
2020 Sulzfelder Silvaner Alte Reben trocken Bio (DE-ÖKO-039)
Zehnthof Luckert
17,90 €* 0.75 Liter (23,87 €* / Liter)